Herzlich Willkommen im GiessenerLand
 

Landkreis Gießen

Riversplatz 1-9
35394 Gießen

Mail: tourismus@lkgi.de
WWW: www.landkreisgiessen.de



© Landkreis Gießen
© Bieber-IT


Künstlerhof Arnold

Mitten im alten Stadtviereck von Allendorf befindet sich das ehemalige Wohnhaus und die Arbeitsstätte des weit über die Region hinaus bekannten Bildhauers und Malers Wilhelm Heidwolf Arnold. W.H. Arnold schuf hier seit 1925  bis 1984 als freiberuflicher Kunstbildhauer und Maler zahlreiche bedeutende Skulpturen, Denkmale und Bilder.

In dem Wohnhaus und im Atelier sind zahlreiche Werke sowie Vorarbeiten zu großen Denkmalen und Skulpturen des Künstlers zu sehen. Einige der Bildhauerarbeiten von W.H. Arnold, wie Denkmäler, Brunnen und Freiplastiken sind im Landkreis Gießen in Allendorf/Lumda, Buseck, Rabenau, Reiskirchen, Gießen, Laubach und Pohlheim aufgestellt. Dabei gehört der Flötenspieler aus Bronze in Buseck-Beuern zu seinen bekanntesten Werken.

In den Nebengebäuden und der Scheune sind die umfangreichen Sammlungen des Heimat- und Verkehrsvereins Allendorf  untergebracht. Gerätschaften des traditionellen Handwerks und der Landwirtschaft werden gezeigt. Eine Dorfschmiede, Schusterei und Wagnerei bilden ein lebendiges heimatkundliches Museum. Wechselnde Kunstausstellungen finden im Obergeschoss des Wohnhauses statt.

Der Künstlerhof wurde am 22. Juni 1997 durch eine  Kooperation zwischen dem Sohn von Wilhelm Heidwolf Arnold und dem Heimat- und Verkehrsvereins Allendorf „wiederbelebte“ und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Neben der bildende Kunst, sehenswertes Kunsthandwerk, alte Handwerkstraditionen ist hier ein Restaurant mit schönem Hof-Biergarten untergebracht.

Adresse
Künstlerhof Arnold
Markstraße 7
35469 Allendorf/Lumda

Informationen und Führungen
Der Heimatverein Allendorf/Lumda bietet im Künstlerhof Führungen nach Voranmeldung unter der Mobil-Nr. 0160 94939544 an.

Künstlerhof-Homepagehttp://www.wilhelm-heidwolf-arnold.de


Bild:
Bild:
Bild: